Alle Empfehlungen auf meiner Homepage beruhen auf meinen eigenen Erfahrungen und sollen als Anregung dienen.

Welche Haltung und welches Futter am besten bei einem selbst passt muss jeder selber herausfinden. 

Jedes Vogelzuhause hat seine Besonderheiten!

Viel Spaß beim lesen und beobachten.!

Vererbung

1) Geschlechtsgebundene rezessive Vererbung bei Stieglitz am Beispiel 1,0 braun x 0,1 wildfarbend.

 

Weitere Mutationen die geschlechtsgebundene rezessive vererbt werden, sind z.B.

- Achat

- Isabell

- Eumo

- Satinet

- Lutino

- Pastell

 

 

 

 Quelle: Antonio Javier Sanz " The Goldfinch and its Mutations"


2) Autosomal- dominante Vererbung beim Stieglitz am Beispiel 1,0 gelb x 0,1 wildfarbend.

 

Weitere Mutationen die autosomal- dominant vererbt werden, sind z.B.

- Weißkehl (vermutlich)

- Phaeo

 

 

 

 

 

 Quelle: Antonio Javier Sanz " The Goldfinch and its Mutations"


3) Autosomal-rezessive Vererbung beim Stieglitz am Beispiel 1,0 Weißkopf x 0,1 wildfarbend.

Hier liegt die genetische Erbinformation nicht auf dem Geschlechtschromosom vor, deshalb können auch Weibchen spalterbig sein!

 

Mutationen die autosomal- rezessiv vererbt werden, sind z.B.

- Opal

- Albino

 

 

 

 Quelle: Antonio Javier Sanz " The Goldfinch and its Mutations"